Bitte beachten Sie, dass trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen werden kann.  

     

Corona-Imfpung für Erwachsene

 

EudraVigilance-Datenbank der Europäischen Arzneimittel-Agentur

 

Der jeweils aktuelle Report der Gesamtzahlen

 

Wenn das Blut gerinnt: Krankenhäuser sind voll mit Geimpften – Die Impfung wirkt nicht, sondern birgt schwerste Nebenwirkung

 

Ärztekammer Nordrhein warnt vor dritter Covid Spritze

 

AstraZeneca Chef rät von dritter Impfung ab: Es gibt noch keine klinischen Daten. Obwohl sein Unternehmen damit Milliarden verdienen würde, erklärt er, dass klinische Daten fehlen.

 

Neuer AGES Bericht „Impfdurchbrüche“ bei über 60-Jährigen für Wochen 33-36 erreichen 53,45 Prozent

 

Wo ist der Nutzen von Corona Impfungen?

 

Kaum Meldungen über COVID-19-Tote, aber viele über Todesfälle nach der Impfung

 

Regionalsender ruft seine Hörer auf, Todesfälle durch Covid zu melden und erhält Zehntausende von Antworten über Todesfälle nach der Impfung

 

Unfruchtbarkeit, Krebs und HIV-ähnliche Symptome bei jungen Frauen nach mRNA-Impfungen

 

CDC Schock-Studie: 81,8 Prozent Fehlgeburten bei früh geimpften Schwangeren? Studie hier

 

Israel nun größter „Covid-Hotspot“ der Welt, Mehrheit der Hospitalisierten geimpft

 

Krankenschwestern und Pfleger äußern sich: Im Krankenhaus werden überwiegend geimpfte Personen eingeliefert

 

ORF interviewt oberste Gesundheitsbeamtin: Geimpfte gefährden Ungeimpfte. "Die oberste Gesundheitsbeamtin der Republik Österreich, Katharina Reich, erklärte im ORF-Interview, dass Geimpfte die Ungeimpften gefährden würden. Die Ausführungen sind so unglaublich, dass sich einem logisch denkenden Menschen die Gehirnwindungen verknoten."

 

Zahl steigt auf 72: Noch mehr Infizierte nach 2G-Party in Münster

 

Mindestens 26 Neuinfektionen in Münster nach Party unter 2G-Bedingungen: "Impfdurchbruch in der bisherigen Corona-Musterstadt Münster? Nach einer Party in einem dortigen Klub haben sich bisher 26 Besucher infiziert. Alle sollen laut Eigenangaben geimpft oder genesen gewesen sein."

 

Erschreckende Studie aus Japan zeigt enormer Anstieg der Selbstmordrate aufgrund der „COVID-Beschränkungen“

 

Die 22-jährige Springreiterin, die unter einer „extrem seltenen“ Reaktion auf den Moderna-Impfstoff litt, wird möglicherweise nie wieder reiten, da sich Blutgerinnsel nach einer Covid-Impfung in ihrer Lunge bildeten.

 

Symptomatische Durchbruchsinfektionen bei Bediensteten der University of California San Diego Health

 

Drosten empfiehlt Geimpften Corona-Infektion. Nein, die Überschrift ist kein Schreibfehler: Regierungs-Virologe Drosten sieht einen Vorteil darin, wenn Geimpfte sich mit SARS-CoV-2 infizieren.

 

"Trotz einer Impfrate von 95% hat die Cornell University in Ithaca, USA, heute fünfmal mehr COVID-Fälle als um diese Zeit im letzten Jahr."

 

Durch den Moderna-Skandal in Japan wegen der magnetischen Verunreinigungen hat die Graphen-Hypothese ja deutlich an Glaubwürdigkeit gewonnen. Der Moderna Skandal in Japan weitet sich aus. 1,63 Mio Dosen zurückgerufen. 500.000 Menschen mit dieser Lieferung schon geimpft. 

 

Was verursacht die Übersterblichkeit seit Anfang August in Israel?

 

Gesamtsterblichkeit in Deutschland scheint sich 2021 zu erhöhen – Effekt der Impfkampagne?

 

Nebenwirkungen von Nachimpfungen werden nicht dokumentiert: "Tausende werden in Friesland ein drittes und viertes Mal geimpft. Wie gut die aktuell gemeldeten Impflinge die Mehrfachimpfungen vertragen, erfasst jedoch niemand."

 

RKI meldet knapp 31.000 Erkrankungen bei Vollgeimpften

 

„Impfdurchbruch“ in Altersgruppe 60-plus in Österreich 52% und in Deutschland 42%

 

Corona-Ausbruch im Seniorenheim Weyhe: Fast alle waren geimpft: Die Delta-Variante hat im Landkreis zugeschlagen und für 65 Corona-Infektionen gesorgt, obwohl nahezu alle in der Senioren-Einrichtung doppelt geimpft waren.

 

Corona-Neuinfektionen in Island: „Geimpfte zu bevorzugen war ein Fehler“: "Trotz einer hohen Durchimpfungs-Quote erlebt die Inselnation eine massive Infektionswelle (Report24 berichtete). Unter den Infizierten befinden sich außerordentlich viele einfach und zweifach Geimpfte. Im Gegensatz zu Österreich und Deutschland wird dies offen diskutiert und nicht verschleiert oder verleugnet. Die Politik ging inzwischen wieder davon ab, bei den Maßnahmen zwischen Geimpften und Ungeimpften zu differenzieren."  

 

Fliegendes Personal von Swiss gegen Impfpflicht aus Sorge für Flugsicherheit

 

Frauen wegen Zyklusproblemen nach COVID-19-Impfung beunruhigt – Studie sollte Klarheit bringen

 

Nervenerkrankung nach Impfung mit Astrazeneca. Im schlimmsten Fall Lähmungen bis hin zum Tod (bei 5 Prozent der Erkrankten): Die Europäische Arzneimittelbehörde hat eine bedrohliche Krankheit als Nebenwirkung von Astrazenenca eingestuft. 

 

 

"Inzwischen praktisch TÄGLICH Berichte über wegen Herzproblemen kollabierende und sterbende Sportler auf dem Spielfeld." Weitere Quelle

 

"Die Nanopartikel sind hochtoxisch. Jeder Körper, der diese injiziert bekommt, erleidet grosse Schäden in den verschiedensten Organen, inbegriffen das Gehirn, auch wenn es der Geimpfte kurzfristig gar nicht merkt." (...) "Der Chirurg und Sportmediziner Urs Guthauser gehört zu den Ärzten, die der dominierenden Covid-Impf-Politik widersprechen. (...) "Man weiss jedoch aus jahrelangen vorausgegangenen Tierversuchen, dass lebensbedrohliche antikörper-abhängige Immunverstärkung (ADE) und Autoimmunerkrankungen zum Abbruch der Tierversuche geführt haben. Niemand kann mit Studien belegen, dass dies bei den Geimpften nicht auftreten wird."

 

23,252 Deaths 2,189,537 Injured Following COVID Shots Reported in European Union’s Database of Adverse Drug Reactions

 

Frisch Geimpfte als „Ungeimpfte“ geführt: Vertuscht CDC-Studie Todesfälle nach Impfung: "Leider zeigt sich schon beim oberflächlichen Blick auf die Publikation, mit welchen Finessen hier die schweren Fälle bis hin zu den denkbar schwersten – den tödlichen – einfach aus der wissenschaftlichen Betrachtung ausgeklammert wurden: Alle Personen, die nämlich innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt einer Impfdosis hospitalisiert wurden oder sterben, werden darin nämlich einfach als 'ungeimpft' gezählt. Konkret bedeutet das: Ausgerechnet in der unmittelbaren Phase nach der Vakzination, wo die kritischsten Reaktionen auftreten, werden die Impffolgen gar nicht untersucht, weil man die Betreffenden gar nicht als Geimpfte betrachtet."

 

Haben wir bereits eine Pandemie der geimpften Ungeimpften?

 

Arzt deckt auf: Immer mehr Impfschäden belegen Intensivbetten

 

Starnberg: Corona-Infektion in Altenheim trotz Impfung

 

Zurückgezogene Studie neuerlich veröffentlicht: „2 Todesfälle durch Impfungen um 3 durch Covid zu verhindern“

 

Studie in San Francisco: Infektion mit Varianten bei Geimpften fast 1,6-fach so wahrscheinlich wie bei Ungeimpften

 

Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen

 

Forscher warnen in Offenem Brief vor Gefahren durch ADE bei Corona-Massenimpfungen

 

Immer mehr Forscher warnen: Geimpfte können bei neuen Virusvarianten schwerer erkranken

 

Tod nach medizinischem Eingriff: Es sterben Menschen an COVID-19 Impfungen. Das kann inzwischen als unstreitig gelten. Diese Menschen wurden geopfert, obwohl ihr Tod niemanden geschützt hat. Zugleich werden alle Mahner und Warner geächtet und verfolgt. Die Bevölkerung wird offen unter Druck gesetzt, sich impfen zu lassen.

 

Massive Untererfassung von Nebenwirkungen und Todesfällen nach Impfungen

 

Studie im UK: Thrombose-Risiko bei den 5% Re-Infektionen nach Impfung beträchtlich erhöht – eklatante Falschmeldung darüber in Medien

 

Gerichtsmedizin bestätigt: BBC-Moderatorin (44) starb wegen AstraZeneca

 

Tendenz steigend: Europäische Union meldet 1,9 Millionen Impfverletzungen und 20.595 Todesfälle

 

Geschädigtes Immunsystem bei Milliarden von Menschen durch Impfungen?

 

Studie: vollständig geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens mit 251-facher Viruslast sind Bedrohung für andere

 

Studie: Vollständig geimpftes Gesundheitspersonal trägt die 251-fache Viruslast, stellt eine Bedrohung für ungeimpfte Patienten und Mitarbeiter dar: "Ein Preprint-Papier der renommierten Oxford University Clinical Research Group, das am 10. August in The Lancet veröffentlicht wurde, ergab, dass geimpfte Personen im Vergleich zu ungeimpften Personen die 251-fache Menge an COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern tragen." Studie

 

 

Gibt es eine „Pandemie der Ungeimpften“?

 

BioNTech rät vom Impfen älterer Personen mit Vorerkrankungen ab – BAG empfiehlt das Gegenteil

 

Israelischer Premierminister: Meist gefährdete Gruppe sind zweifach Geimpfte

 

Infektionen, Erkrankungen und Todesfälle auch nach Booster-Shot mit 3. Dosis in Israel

 

Neue Studie zeigt, dass COVID für weniger als 1 Dollar pro Tag behandelt werden könnte

 

Israelische Studie zeigt hohe Wirksamkeit von Ivermectin bei Covid-Frühbehandlung

 

„Lassen Sie sich nicht einschüchtern, Sie haben Recht“ – Wissenschaftler mit offenem Brief an Ungeimpfte

 

Zur Erinnerung: Resolution des Europarates gegen Benachteiligung Ungeimpfter: „7.3.1 sicherstellen, dass die Bürger darüber informiert werden, dass die Impfung NICHT verpflichtend ist und dass niemand politisch, gesellschaftlich oder anderweitig unter Druck gesetzt wird, sich impfen zu lassen, wenn er dies nicht selbst möchte (...) 

 

COVID trifft das Kreuzfahrtschiff Carnival und das, obwohl ALLE Besatzungsmitglieder und Passagiere geimpft sind!

 

Britische Gesundheitsbehörde: Virenlast bei Geimpften genauso hoch wie bei Ungeimpften

 

Chef-Epidemiologe von Island: Corona-Impfung führt nicht zu Gruppenimmunität

 

Erkenntnis aus Island: Herdenimmunität durch Impfen nicht erreichbar

 

Demokratische und der Wissenschaft folgende Länder im Norden Europas beenden Pandemie

 

Risikovergleich Impfung gegenüber Infektion

 

Überraschend: Hohe Antikörpertiter mit schwerem Verlauf verbunden: "Eine neue Studie der Medizinischen Universität Innsbruck hat Überraschendes über den Verlauf von Corona-Infektionen zu Tage gefördert: Die Daten belegen, dass hohe SARS-CoV-2-Antikörpertiter mit einem schweren Krankheitsverlauf verbunden sind. 

 

40 Prozent ursächlich an Vakzinen verstorben: Uni Heidelberg obduziert Tote nach Covid-Impfung

 

Nach mehr als 10.000 Impfdurchbrüchen: RKI fordert PCR-Tests für Geimpfte

 

Veränderungen in der Fallsterblichkeit zu Beginn der Impfkampagnen

 

Die dritte Spritze – Schuss in den Ofen?

 

Untersuchung von Notrufen in Israel zeigt stark erhöhte Zahl von Herzinfarkten während Impfkampagne

 

Warum mRNA-Impfstoffe schwere Nebenwirkungen verursachen

 

Infektionsverstärkende Antikörper (ADE) durch mRNA Impfstoffe reagieren stärker auf neue Varianten

 

Britische Experten: Herdenimmunität durch Massenimpfungen ist nicht möglich

 

Corona Delta-Variante in Israel – hauptsächlich Geimpfte betroffen

 

Arzt: „Ich kann es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, weiter zu impfen“ Stuttgarter Mediziner stoppt Impfkampagne in seiner Praxis

 

Japanische Studie zeigt rasches Verschwinden von Antikörpern nach Pfizer Impfung

 

Israel: Infektionen von Geimpften auch nach dritter Dosis

 

Public Health England Daten zeigen doppelt so hohe Sterblichkeitsrate von Geimpften gegenüber Ungeimpften

 

Islands Chef-Epidemiologe: Herdenimmunität muss durch Übertragung des Virus erreicht werden

 

Französischer Impfexperte Professor Christian Perronne zum Thema Covid-19-Impfstoffe - sehr informativer Artikel über Medikamentenfehler und deren Folgen: "Wir wissen jetzt (es ist offiziell veröffentlicht), und jetzt finden wir im menschlichen Genom DNA-Sequenzen, die der RNA des Virus entsprechen. Das ist der Beweis dafür, dass das, was ich im Dezember 2020 in einem offenen Brief gesagt habe, dass es gefährlich ist, diese Produkte zu injizieren, jetzt bestätigt wurde."

 

Höchste Impfquote Europas: Doch Island wird zur Corona-Hochburg

 

Geimpfte machen inzwischen Mehrheit der Angesteckten aus: "Dass Menschen, die gegen Corona geimpft sind, hier einen Vorteil genossen haben, stuft die isländische Regierung inzwischen jedoch als Fehler ein – und verlangt seit dem 26. Juli auch von Geimpften und Genesenen einen negativen Corona-Test."

 

Hawaii: massiver Anstieg von Infektionen unter Geimpften insbesondere bei 65+

 

Die Gesamtsterblichkeit scheint sich 2021 zu erhöhen – Effekt der Impfkampagne?

 

Gesamtsterblichkeit in 2021 erhöht – Effekt der Impfkampagne? Teil 2: Auswertung nach Kalenderwochen, groben Alterskohorten und Bundesländer

 

Die Gesamtsterblichkeit scheint sich 2021 zu erhöhen – Effekt der Impfkampagne? Teil 3: Vergleich von Alterskohorten

 

Erfinder der mRNA Impfstoffe Robert Malone warnt vor Gefahren der Impfkampagne

 

Mehr als 20.595 Tote, 1,9 Millionen Verletzte (50% davon schwer) in der Datenbank der Europäischen Union für unerwünschte Arzneimittelwirkungen bei COVID-19-Impfungen gemeldet

 

Chefpathologe alarmiert: Tödliche Impffolgen viel häufiger?

 

Dr. Mike Yeadon mit neuen Ergebnissen: „Die Spike-Proteine des Covid-Impfstoffs schädigen das Plazenta-Protein bei Frauen“: In der Studie haben die Forscher auch Antikörper gegen die Plazenta gemessen und festgestellt, dass innerhalb der ersten 1-4 Tage ein Anstieg der Antikörper gegen die eigene Plazenta um zweieinhalb bis 300 Prozent zu verzeichnen war.

 

Most COVID-19 cases in Massachusetts outbreak among vaccinated, says CDC: “The CDC said 469 cases were found among Massachusetts residents from July 3 to 26 related to the Cape Code outbreak. Of those, 74% were among fully vaccinated people.”

 

Die Variante Delta-Variante ist hochgradig übertragbar. Im Juli 2021 wurden nach mehreren großen öffentlichen Veranstaltungen in einer Stadt in Barnstable County, Massachusetts, 469 COVID-19-Fälle bei Einwohnern von Massachusetts identifiziert, die vom 3. bis 17. Juli in die Stadt gereist waren;  346 (74%) traten bei vollständig geimpften Personen auf. 

 

Zusammenhang Impfquote und Verbreitung der Delta-Variante

 

Sind Geimpfte doch ansteckend? Regierung schaut nicht so genau hin! Risse im offiziellen Narrativ

 

Das Impfungs-Perpetuum-Mobile: "In den vergangenen Wochen hat sich immer mehr gezeigt, dass bei immer mehr Geimpften Infektionen und Erkrankungen aufgetreten sind. In Ländern mit hohen Impfquoten ist beim Anteil an Infektionen und Erkrankungen kein Unterschied mehr zwischen Ungeimpften und Geimpften sichtbar."

 

Studie in Israel zeigt rasch fallende Wirksamkeit des Pfizer-mRNA-Präparats

Israel: Frühgeimpfte erkranken wesentlich häufiger an COVID-19

 

Vergleich Israel mit Nachbarländern zeigt Wirksamkeit der Impfung

 

EXCLUSIVE – Covid-19 deaths are rising and official data shows 87% of the people who have died were Vaccinated

 

Singapur: Drei Viertel positiv Getesteter geimpft – Corona künftigt wie Grippe behandelt

 

Gibraltar: 100% durchgeimpft – Corona-Inzidenz geht durch die Decke

 

Impfkampagne in Israel: „Katastrophale Ergebnisse auf allen Ebenen“ - Alarmierender Bericht von führenden Gesundheitsexperten

 

Die Nebenwirkungen häufen sich - Betroffene verschaffen sich eine Stimme: "Der Blick auf das neueste Update von Zahlen und Daten der Datenbank EudraVigilance der Europäischen Union erweckt Aufmerksamkeit. Danach nimmt die Anzahl der Personen, die an mit einer Covid-19-Impfung in Zusammenhang stehenden Nebenwirkung – bis hin zu Todesfällen – leiden, deutlich zu. In den USA verschaffen sich hiervon Betroffene auf Social-Media-Kanälen eine Stimme, während sich in Großbritannien ebenfalls neue Entwicklungen in Sachen Corona-Pandemie abzeichnen."

 

Die Impftoten-Bilanz: "Bisher wurden laut zuständiger EU-Datenbank 19.000 Tote nach Corona-Impfung gemeldet — die Dunkelziffer ist unbekannt."

 

Dr. Charles Hoffe: "mRNA wird Menschen töten!"

 

mRNA Vaccines microscoped (Pfizer and Moderna)

 

Australien: 2021 mehr Impftote als Covid-Tote?

 

Israel wechselt von Pfizer- zu Moderna-Vakzin: wegen schlechter Wirkung? In Israel sind Geimpfte genauso häufig von Infektion betroffen, wie Ungeimpfte. Nur Genesene sind so gut wie gar nicht betroffen. Der Wechsel von Pfizer zu moderna hat keinen erkennbaren sachlichen Grund. Möglicherweise Politik? 

 

Erfinder des mRNA-Impfstoffs: Ich riskiere, „ermordet“ zu werden, weil ich mich gegen den experimentellen Covid-Impfstoff ausspreche

 

Israels Versagen – Arzt deckt auf: 80% der schweren Corona-Fälle geimpft

 

Unterschätzen Zulassungsstudien für Impfstoffe die Nebenwirkungen? „Beginnen wir mit dem Vergleich der Studien mit älteren Menschen mit den 'Standard'-Studien. Die relative Rate an schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen war in den Studien mit älteren Menschen um 76 % höher als in den Standardstudien. … Bei den Patienten in der realen Welt war die Wahrscheinlichkeit, ein schwerwiegendes Ereignis zu erleiden, um 300 % bis 400 % höher als bei den Studienteilnehmern!“

 

Impf-Nebenwirkungen: USA meldet bereits fast 11.000 Todesfälle

 

Delta-Variante auch in Schottland ungefährlicher wie in England oder Israel

 

Grippe mittlerweile 10 mal gefährlicher als Corona

 

Zusammenhang Impfungen und Fälle: je weniger Impfungen desto weniger Fälle – je mehr Impfungen desto mehr Fälle

 

Die Impfung und ihre Folgen

 

Spike-Protein allein reicht aus, um Covid auszulösen – vor allem Blutgefäße nehmen Schaden

 

"Mit jeder weiteren Infektion wird der Schaden größer"

 

„Die Gefahr beim Tanzen - 34 Delta-Infizierte nach Clubnacht in Karlsruhe.(...) unter ihnen eine Infizierte Mallorca-Urlauberin. Inzwischen ist das Coronavirus bei 34 Personen nachgewiesen worden, bei allen Infektionen handelt es sich um die Delta-Variante. (...) Sechs der betroffenen Personen hatten sich trotz doppelter Impfung infiziert.“

 

Karlsruher Club: Geimpften gegenseitig angesteckt - nur so kam es zu dieser "Katastrophe"

 

WHO-Chefwissenschaftlerin spricht sich gegen Kreuzimpfungen aus – Wieso ist Spahn dafür?

 

Tod nach Covid-Impfung: Sprunghafte Anstiege in den WHO- und VAERS-DatenbankenAlarmierende Entwicklung

 

Immunität nach Infektion sicherer als durch Gentechnik Impfungen

 

Corona Delta-Variante in Israel – hauptsächlich Geimpfte betroffen

 

Studien bestätigen Infektion und Erkrankungen nach der Impfung infiziert – was sagt also der Grüne Pass aus?

 

Daten bestätigen neuerlich: Immunität nach Infektion weit besser als nach Impfung

 

Entstehung von Corona Varianten durch Geimpfte oder Ungeimpfte?

 

Transparenz der Impfstoff-Nebenwirkungen – (k)eine Selbstverständlichkeit

 

Berichte über Impfschäden mit Langzeitwirkung: "Die schweren Nebenwirkungen der gentechnischen Präparate übertreffen alles was es bisher bei Impfungen gab um ein Vielfaches. Berichte darüber werden unterdrückt, Selbsthilfegruppen wurden von Facebook gelöscht. Es entstehen aber immer mehr unabhängige Webseiten und Vereinigungen, die sich um Impfopfer kümmern.

 

Auf https://www.c19vaxreactions.com finden sich Berichte von Impfschäden und Aufrufe den Impfopfern zu helfen. Auch über Aktivitäten von US-Senatoren wird berichtet."

 

Studie: Corona Impfung von Schwangeren führt zu hohem Prozentsatz von Fehlgeburten: Spontanaborte bei 104 von 127 schwangeren Frauen während des ersten Trimesters. 

 

Arzt schlägt Alarm: Geimpfte Frauen haben Fehlgeburten, Babys bekommen Blutgerinnsel aus der Vagina

 

Untersuchungen zeigen bei 62 Prozent langfristige Schäden durch Blutgerinnsel nach Impfung

 

Beindruckende neue Studie stellt die Sicherheit von COVID-Impfungen infrage und fordert Regierungen auf, diese zu beachten

 

Mehr als die Hälfte aller Delta-Toten in Großbritannien war geimpft

 

Studienautoren von „2 Todesfälle durch Impfung um 3 durch Covid zu verhindern“ kontern Vorwürfe

 

Studie: 2 Todesfälle durch Impfungen um 3 durch Covid zu verhindern

COVID Impfstoff Todesfälle und Verletzungen werden heimlich versteckt - sie gehen mittlerweile in die zehntausenden

 

EMA-Datenbank – gemeldete Todesfälle und Nebenwirkungen nach Impfung: "Impfkomplikationen bei über 665.000 Personen wurden nach einer Covid-19-Impfung bis zum 3.07.2021 der EMA gemeldet. Davon 10.707 Todesfälle. Erschreckend sind die Zahlen von Todesfällen und ernsten bis lebensbedrohlichen Nebenwirkungen bei Säuglingen/Kindern zwischen O Monat und 17 Jahren. 2.040 junge Menschen wurden Opfer von Impfkomplikationen: 13 sind gestorben, 42 schweb(t)en in Lebensgefahr und in 104 Fällen wurde eine Behinderung hervorgerufen.

 

Transparenz der Impfstoff-Nebenwirkungen – (k)eine Selbstverständlichkeit

 

Neueste Daten der US-Behörde zeigen, mehr als 400'000 Verletzungen nach der Covid-Impfung und weitere Meldungen zu Covid

 

Analyse einer umstrittenen Studie zu COVID-Impfstoffen bei schwangeren Frauen zeigt besorgniserregende Rate von „Fehlgeburten“

 

57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen

 

In Südkorea starben 72 Menschen die gegen COVID geimpft wurden in nur 5 Tagen, was die lokalen Medien dazu veranlasste, Zweifel an den Injektionen zu äußern

 

US-Behörden: Mehr als 4115 vollständig Geimpfte wurden mit bahnbrechenden COVID-Infektionen ins Krankenhaus eingeliefert oder starben daran

 

Wall Street Journal: Sind Impfstoffe gefährlicher als in der Werbung behauptet?

 

Wissenschaftler vom MIT erklärt in 2 Minuten, wie Coronaimpfungen in wenigen Jahren Parkinson & ALS verursachen könnte

 

„Traurige Realität“: Mangelhafte Überwachung der Impf-Nebenwirkungen

 

Britische Gesundheitsbehörde: „Geimpfte Menschen haben ein 3-fach höheres Risiko, an der Delta-Variante“ zu sterben

 

Delta-Panikmache bricht in sich zusammen"Ansteckender, aber weniger gefährlich"

 

UK: 30 Prozent der 42 Todesfälle, die durch den neuen Stamm verursacht wurden, waren vollständig gegen die Krankheit geimpft.

 

Deutschland: Mehr als 17.000 doppelt Geimpfte erkrankten nach „vollständigem Immunschutz“ an COVID-19

 

Hunderte von Ärzten mit Covid-19 infiziert, NACHDEM sie geimpft wurden. Dutzenden mussten ins Krankenhaus

 

USA: Fast 4000 Menschen trotz vollständiger Impfung positiv auf Covid getestet und in L.A. wollen sich die Staatsangestellten nicht Impfen lassen

 

Neuer Corona-Ausbruch in Pflegeheim und Geimpfte sterben! 

 

Trauriger Rekord: Covid-Impfung verursacht mehr als 1,5 Millionen Fälle von Nebenwirkungen, davon 50% „schwerwiegend“

 

Alarmierende Erkenntnis: Bhakdis Kollege hatte bei all seinen geimpften Patienten die Blutgerinnung untersuchen lassen. Bei deutlich mehr als 30 Prozent wurde durch die Impfung die Blutgerinnung aktiviert.

 

Vier britische Männer entwickeln das potenziell tödliche Guillain-Barré-Syndrom nur wenige Tage nach einer Covid-Impfung von AstraZeneca

 

Impf-Champion Israel: Infektionen nehmen weiter zu und Covid-Impfungen wurde mit Blutkrankheit in Verbindung gebracht

 

Lorenzo Scorteccia, Torwart eines Fußball-Amateurvereins nach Impfung verstorben

 

Exklusiv: Athlet, der sich von COVID erholt hat, steht vor einer „ganz anderen Zukunft“, nachdem die zweite Dosis des Pfizer-Impfstoffs eine Myokarditis ausgelöst hat

 

Schlimmer als die Krankheit: Übersicht über einige mögliche unerwünschte Folgen der mRNA Impfstoffe gegen COVID-19 im International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Research (10. Mai 2021), inoffizielle Übersetzung erschienen bei Dr. Wolfgang Wodarg. 

 

Der kanadische Impfstoff-Forscher und Immunologe Byram Bridle wurde massiv angefeindet, als er vor der Toxizität der Spike-Proteine warnte. Nun verteidigt ihn kein Geringerer als der Erfinder der mRNA-Impfungen.

 

Suspendiert im Spital: 200 bis 300 Ärzte lassen sich in Italien nicht impfen

 

Italien: Pfizer-Schuss viermal tödlicher als AstraZeneca

 

Schwere neurologische Krankheiten wie Alzheimer verursacht von mRNA Impfstoffen

 

Neue Entdeckung zeigt, dass menschliche Zellen RNA-Sequenzen in DNA schreiben können: "In einer Entdeckung, die lange gehegte Dogmen in der Biologie in Frage stellt, zeigen Forscher, dass Säugetierzellen RNA-Sequenzen wieder in DNA umwandeln können, eine Leistung, die bei Viren häufiger ist als bei eukaryotischen Zellen."

 

Hinweise auf massive Veränderungen des weiblichen Menstruationszyklus durch mRNA-Impfungen

 

Wie gefährlich sind infektionsverstärkende Antikörper (ADE) nach mRNA Impfung? "Antikörper sollen Viren neutralisieren. Das tun aber nicht alle, sondern verbinden sich nur damit und werden so zu einem Trojanischen Pferd."

 

Erschreckende Studie zeigt, dass mRNA-Impfstoff-Nanopartikel im ganzen Körper zirkulieren: Gehirn, Herz, Leber, Eierstöcke, Hoden und mehr

 

First case of postmortem study in a patient vaccinated against SARS-CoV-2: Global Time Bomb: Erster Fall einer postmortalen Studie an einem gegen SARS-CoV-2 geimpften Patienten; "virale RNA in jedem Organ des Körpers gefunden."

 

Arturo Vidal meldet sich nach positivem Corona-Test: "Der chilenische Nationalspieler Arturo Vidal wurde nach einem Corona-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert."

 

Wiederbelebungsversuch auf Platz: Däne Eriksen ist nach Kollaps "wach"

 

Fußball EM: Christian Eriksen wurde vor zwei Wochen gegen Corona geimpft

 

Basketballprofi Paul Zipser: Not-OP wegen Blutgerinnsel im Gehirn nach Impfung - weitere Quelle hier

 

Medizinischer Schocker: Wissenschaftler von Sloan Kettering entdecken, dass mRNA tumorunterdrückende Proteine inaktiviert, was bedeutet, dass sie Krebs fördern kann: "Nach Ihrer Covid-Impfung wird RNA aus dem Zellkern Ihrer Zelle transportiert und funktioniert nicht mehr richtig als Krebstumorsuppressor."

 

Daten aus den USA zeigen 5000 Todesfälle durch Impfen! Mehr als in den letzten 23 Jahre zusammen: "Bis letzte Woche starben in den USA 4863 Personen, darunter Erwachsene und Kinder, nachdem sie eine experimentelle COVID-19-Impfung erhalten hatten."

 

In San Diego USA: Hunderte berichte über Herzproblem nach der covid-Impfung: "Mehr als 300 Fälle von Herzentzündungen nach COVID-19-Impfungen sind bei jungen Menschen in den USA gemeldet worden, darunter auch einige junge Bürger."

 

US-Gesundheitsbehörde CDC: stark erhöhtes Risiko von Herzmuskelentzündung nach mRNA Impfung

 

Rotes Kreuz in den USA braucht COVID-Plasma – aber nur von Ungeimpften (...) Erst indirekt kommen Probleme ans Tageslicht, wenn etwa das Rote Kreuz in den USA keine geimpften Blutspender mehr möchte.

 

Studie zeigt Überwiegen potentiell infektionsverstärkender Antikörper (ADE) durch mRNA Impfstoffe

 

Notfallsitzung in den USA: Hunderte erleiden Herzentzündungen nach mRNA-basierten Impfungen 

 

Veränderungen im angeborenen Immunsystem durch Corona Impfungen: "Eine Preprint-Studie befasst sich mit den Auswirkungen des Pfizer Präparates auf das angeborene Immunsystem. Die Schlussfolgerung verwendet den Ausdruck 'komplexe funktionale Reprogrammierung'. Besorgniserregend ist, was passieren kann, wenn das Immunsystem nach der Impfung in der Zukunft auf Viren, Bakterien oder Pilze reagieren muss."

 

Schädigung der Zellen durch geplante Verteilung der mRNA Impfstoffe im Körper

 

Professor Cahill: Die Coronaimpfung richtet Ihr Immunsystem gegen Ihren eigenen Körper

 

Veränderung das angeborenen Immunsystems durch mRNA Impfstoff im Video erklärt: Über diese Preprint-Studie über die Auswirkungen des Pfizer Präparates auf das angeborene Immunsystem hat tkp.at Mitte Mai bereits berichtet. "Sie zeigen dass es zu einer 'komplexen funktionale Reprogrammierung' des Immunsystems kommt. Besorgniserregend ist, was passieren kann, wenn das Immunsystem nach der Impfung in der Zukunft auf Viren, Bakterien oder Pilze reagieren muss." (Studie) Weiterer Artikel dazu hier.

 

mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen – Umprogrammierung des Immunsystems: Vakzine wie von Biontech/Pfizer könnten das Immunsystem nachhaltig reprogrammieren. Das zeigt eine aktuelle wissenschaftliche Arbeit. "Wir wissen nicht genau, was das letztlich für die Gesundheit bedeutet", mahnt der Biologe und Bestseller-Autor Clemens Arvay.

 

Schwerwiegende Nebenwirkungen nach Impfungen steigen in der Schweiz um den Faktor siebenunddreißig gegenüber 2019

 

Heftiger Anstieg schwerwiegender Nebenwirkungen in der Schweiz: 76 Todesfälle nach Corona-Impfungen.

 

Superparamagnetischer Nanopartikeltransport des DNA-Impfstoffs (https://www.darpa.mil/)

 

Impfstoff-Forscher gibt „großen Fehler“ zu, sagt, dass Spike-Protein ein gefährliches „Gift“ ist: 

 

‚Erschreckend‘ neue Forschung findet Impfstoff Spike-Protein unerwartet im Blutkreislauf. Das Protein wird mit Blutgerinnseln, Herz-und Hirnschäden sowie möglichen Risiken für das Stillen von Babys und die Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht"

 

"Wir impfen die Menschen ungewollt mit einem Giftstoff": Jüngste Forschungsergebnisse zeigen, dass das Coronavirus-Spike-Protein aus der Corona-Impfung unerwartet in den Blutkreislauf gelangt.

 

Weiter stark steigende Zahlen von Nebenwirkungen und Todesfällen durch Impfungen in EU und USA: "Noch nie hat es ein Humanarzneimittel gegeben, das so massive Nebenwirkungen verursacht hat wie die derzeit verabreichten Präparate gegen Covid. (...) Insgesamt gibt es in der EMA Datenbank 8.738 Todesfälle, davon im EWR, also EU plus Island, Liechtenstein und Norwegen 4.340 Todesfälle. Das Gros mit 4.192 Todesfällen verzeichnet das Präparat von BioNTech/Pfizer vor Moderna mit 2.394 und AstraZeneca mit 1.953. Insgesamt sind 525.907 Fälle von Nebenwirkungen berichtet worden."

 

Corona Schutzimpfung - eine aktuelle Bilanz: "Demnach gibt es in Holland um 450% mehr Impfnebenwirkungen als in Deutschland. Da die Impfstoffe aber sicher weltweit (auch in der Häufigkeit) die gleichen Nebenwirkungen verursachen, gibt es als Grund für mich nur zwei Möglichkeiten: Entweder werden in Deutschland weniger Nebenwirkungen gemeldet, oder sie werden von offizieller Stelle unterschlagen. Ein Blick in die USA bietet ähnliche Zahlen."

 

In den USA tauchen plötzlich in vielen Bundesstaaten, Fälle von Herzentzündungen auf

 

Vollständig geimpft und doch mit Covid infiziert! Zahl steigt auf über 10’000 und könnte nur die Spitze des Eisbergs sein. "Schockierenderweise verkündete die CDC, dass sie von nun an nur noch Coronainfektionen bei Menschen zählen würde, die noch nicht geimpft worden waren." 

 

Bei Geimpften soll kein Antikörpertest mehr gemacht werden: "Wie bitte? Das ist offenbar deshalb so, weil die Impfung eine vorhanden Immunantwort zerstört unnd deshalb auch Geimpfte nicht mehr als Spender für Rekonvaleszentenplasma vom Roten Kreuz in den USA zugelassen werden wie hier berichtet."

 

Studie der Ulmer Forscher über Verunreinigungen in AstraZeneca: Forscher der Uni Ulm aus dem Fachbereich „Gentherapie“ kommen in ihrem Preprint zu der Schlussfolgerung, dass jede Menge Proteinverunreinigungen im Impfstoff von AstraZeneca durch den Herstellungsprozess enthalten sind. Quelle hier und hier.

 

Impfstoff von AstraZeneca senkt die „angeborene Immunabwehr“ des Menschen (Minute 37:12/59:56), die laut einer Studie im "nature" bei einer natürlichen durch SARS-CoV-2-Infektion ausgelöste Immunität außergewöhnlich lange anhält. Das ist extrem wichtig, siehe auch diesen Artikel: T-Zellen erkennen Tausende Merkmale von Viren für stabile Immunität. Und das wir möglicherweise durch die Impfung zerstört. Dazu kommen Gefahren von schweren Erkrankungen nach Impfung durch ADE.

 

In jedem Land folgt die Todeskurve der Impfkurve: "Der französische Virologe Luc Montagnier bezeichnet die aktuelle Politik der Massenimpfungen als schweren Fehler – sowohl medizinisch, als auch wissenschaftlich. Die Impfungen seien für die Mutationen des Corona-Virus verantwortlich, warnt der Nobelpreisträger."

 

Die Rolle von Impfungen bei Indiens SURFENDER Todesrate lässt sich nicht länger leugnen

 

Europäische Datenbank listet 12’000 Todesfälle und mehr als 1 Million Impfverletzungen auf

 

Impftodesfälle in den USA hat sich dank der Covid-Impfungen um das 27-fache erhöht und das könnte nur die Spitze des Eisbergs sein.

 

Einfluss der Impfung auf Übersterblichkeit in Österreich?

 

Mehr Todesfälle nach Impfstoff von Pfizer als von AstraZeneca: Das sind die (geheimen) Zahlen: "Die Sterblichkeitsrate nach Verwendung des Pfizer-Coronavirus-Impfstoffs in sechs europäischen Ländern ist signifikant höher als nach dem AstraZeneca-Impfstoff, wie der am Mittwoch von Sputnik erhaltene Unternehmensbericht zeigt."

 

117 Angestellte verklagen die Krankenhauskette von Houston wegen Impfpflicht und sagen, sie wollen keine „Versuchskaninchen“ sein

 

Massive Fälle von Impf-Nebenwirkungen sprengen EMA Datenbank: "Es wird zwar viel geimpft, aber es gibt Nebenwirkungen in einer noch nie dagewesenen Anzahl und Häufigkeit. Den beste Beweis dafür liefert die Datenbank der Europäischen Medizinagentur EMA selbst: Sie kann die Datenfülle schon nach vier Monaten nicht mehr verarbeiten." (tkp.at)

 

Die Zahl der Verstorbenen nach der Corona-Impfung ist laut Bundesgesundheitsministerium offensichtlich viel höher als tdie Zahl, die das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) am 7. Mai veröffentlichte: "2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben, 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus. Laut Paul-Ehrlich-Institut gab es bisher 524 Todesfälle in zeitlichem Zusammenhang mit der Impfung (Anm.: siehe weiter unten). Auf Anfrage von Boris Reitschuster an die Bundespressekonferenz teilte das Bundesgesundheitsministerium jetzt mit, dass mehr als fünfmal so viele Menschen nach mindestens einer Impfung an Covid-19 starben."

 

AstraZeneca warnt: Bis zu jeder 10. COVID-Geimpfte kann autoimmunkrank werden

 

Schock nach Covid- Impfung: Vorsorge-Röntgen zeigt bei geimpften Frauen Brustkrebs-Symptome

 

Seit Beginn der Covid-Impfungen ist die durchschnittliche tägliche Sterblichkeit in 13 von 14 Ländern gestiegen! (uncutnews.ch)

 

COVID-Impfstoffe können eine Lawine von neurologischen Erkrankungen auslösen: "Fünf Monate nach Beginn der Impfkampagne sprechen die Statistiken eine erschreckende Sprache. Untersuchungen zeigen, dass die Zahl der Todesfälle in den ersten 14 Tagen nach der ersten COVID-Injektion bei Menschen über 60 Jahren 15-mal höher ist als bei nicht geimpften Personen." (Originalartikel pdf)

 

Lauterbach: "Auch vollständig Geimpfte können sich anstecken und selbst auch andere gefährden. Hier besteht ein nicht unerhebliches Restrisiko."

 

Corona-Impfungen: Zahlen deuten auf eine zunehmende Katastrophe hin: "Letzte Woche veröffentlichte die unabhängige Forscherin Virginia Stoner einen Artikel über die Zahl der Todesfälle nach der Corona-Impfung mit dem Titel 'The deadly cover-up around the corona vaccine'. Der Artikel behandelt Todesfälle in den Vereinigten Staaten. (...) Um Ihnen eine kleine Vorstellung zu geben: In früheren Jahren wurden jährlich zwischen 250 und 350 Millionen Impfstoffe verabreicht und etwa 100 Menschen starben nach der Impfung. In diesem Jahr starben in nur vier Monaten über 3800 Menschen bei 150 Millionen Corona-Impfungen."

 

Die Zahl der Todesfälle durch Impfstoffe ist in diesem Jahr im Vergleich zu 2020 um 4000 Prozent gestiegen (uncut-news.ch)

 

Rasanter Anstieg der Impf-Nebenwirkungen in ganz Europa: "Beunruhigende Zahlen. (...) 5.317 deutsche BioNTech-Fälle nicht bei der EMA registriert. Bezogen auf Deutschland selbst finden sich in den EMA-Daten nicht erklärbare Lücken." (Reitschuster)

      

Auch in USA nehmen berichtete Erkrankungen und Todesfälle nach Impfung weiter zu: "Die Zahl der Berichte über Verletzungen und Todesfälle nach COVID-Impfungen steigt weiter an, so der jüngste Wochenbericht (...) des CDC. Die Daten stammen direkt aus Berichten, die an das Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) übermittelt wurde." (tkp.de)

 

13,9 Prozent Fehlgeburten bei Schwangeren nach mRNA-Impfung. Der Durchschnitt lag in den Vorjahren bei 0,59 Prozent. Vorläufige Ergebnisse der Sicherheit von mRNA-Covid-19-Impfstoffen bei Schwangeren: "Unter 827 Teilnehmern, die eine abgeschlossene Schwangerschaft hatten, führte die Schwangerschaft bei 712 (86,1%) zu einer Lebendgeburt, bei 104 (12,6%) zu einer spontanen Abtreibung, bei 1 (0,1%) zu einer Totgeburt. (Preliminary Findings of mRNA Covid-19 Vaccine Safety in Pregnant Persons, The New England Journal of Medicine)

 

Thousands of reports of menstrual irregularities, reproductive dysfunction following COVID vaccines: „Das britische Yellow-Card-Programm berichtet von 1.465 Reaktionen, die die Fortpflanzungsorgane betreffen, sowie von 19 'Spontanaborten' (Fehlgeburten), fünf Frühgeburten und zwei Totgeburten im Zusammenhang mit dem Impfstoff von AstraZeneca (Stand: 5. April)."

 

Norwegen stoppt nun endgültig den Impfstoff von AstraZeneca (auch für Freiwillige) und Johnson & Johnson wird auf Eis gelegt. (Reuters)

 

AstraZeneca warnt per Rote-Hand-Brief vor häufiger Autoimmunerkrankung  durch Impfung: "Ein kürzlich vom AstraZeneca versendeter so genannter Rote-Hand-Brief warnt über das Paul Ehrlich Institut vor gefährlichen Folgen des 'Vaxzevria' genannten gentechnischen Vektor-Impfstoffes. Darin schätzt der Pharmakonzern, dass die 'immuninduzierte Thrombozytopenie' häufig, also bei 1 bis 10 Prozent der Geimpften auftritt. Und das bereits nach der ersten Dosis. Damit besteht die andauernde Gefahr, dass bei Geimpften gefährliche Thrombosen und Blutungen auftreten." (tkp)

 

Mehr Fälle von Blutgerinnsel nach der Johnson & Johnson- Impfung, nun gibt die US-Gesundheitsbehörde zu, dass der Impfstoff verantwortlich ist: "Die CDC sagte am Mittwoch, die Ereignisse scheinen ähnlich zu sein wie das, was nach der Verabreichung des Impfstoffs COVID-19 von AstraZeneca in Europa beobachtet wird." (uncut-news)

 

Thrombosen und Thromozytopenie im Rahmen der Verabreichung des Impfstoffes hat nun auch den Hersteller Janssen-Cilag (Johnson & Johnson) dazu bewogen, einen "Rote-Hand-Brief" über das Paul Ehrlich Institut heraus zu senden.

 

Mehr als 400 Coronafälle trotz zweimaliger Impfung: In Mitteldeutschland haben sich bislang 408 Menschen trotz kompletter Coronaimpfung mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert. Das ergaben Nachfragen bei den Gesundheitsministerien der Länder. (MDR Aktuell)

 

In Schweden haben sich bereits etwa 6000 Menschen nach der Impfung mit dem Coronavirus infiziert (uncut-news.ch)

 

Bisher 20 Covid-Fälle trotz Impfung in Österreich, sechs Infizierte verstorben: "Sechs Personen sind in Österreich im Zuge einer Covid-19-Erkrankung verstorben, obwohl sie bereits vollständig geimpft waren. Alle gemeldeten Erkrankungsfälle von Geimpften betrafen bisher den Hersteller Biontech/Pfizer." (Tiroler Tageszeitung)

 

Große Studie zeigt häufige Erkrankungen nach Impfungen: "Eine starke Häufung von Infektionen, teils schweren Erkrankungen und Todesfällen wurde überall nach dem jeweiligen Beginn der Impfkampagne beobachtet. Besonders deutlich sichtbar war das in Israel auch in jüngeren Altersgruppen und es zeigte sich auch eine erhebliche Übersterblichkeit sowohl während der Impfkampagne als auch noch Wochen danach. Das wurde allerdings durch eine Änderung der Daten zwischen 1. und 8. April versucht zu vertuschen wie hier berichtet." Studie: "Hospitalised vaccinated patients during the second wave, update April ‘21" sowie dänische Kohortenstudie: "Vaccine effectiveness after 1st and 2nd dose of the BNT162b2 mRNA Covid-19 Vaccine in long-term care facility residents and healthcare workers" (noch nicht peer reviewed).

 

Zweierlei Maß: CDC senkt Ct-Wert - aber nur für Geimpfte! Wie die US-Gesundheitsbehörde die Wirksamkeit der Impfstoffe suggeriert

 

Norwegen: Es ist wahrscheinlicher, dass man am Impfstoff von AstraZeneca stirbt als an Covid-19! "Durch den Verzicht auf den Impfstoff könnten potenziell 10 Todesfälle aufgrund von Nebenwirkungen verhindert werden, zitiert die Zeitung Verdens Gang den FHI. Das Institut hat errechnet, dass in Norwegen auf 100.000 Geimpfte 2,3 Menschen durch den AstraZeneca-Impfstoff gestorben sind. (...) Wenn wir weiter impfen, setzen wir jüngere Frauen einem 'unangemessenen Risiko' aus. Außerdem ist das Institut gegen die Bereitstellung eines Impfstoffs von AstraZeneca auf freiwilliger Basis. Der FHI hält eine solche Alternative für unethisch. 'Es besteht eine gute Chance, dass die Menschen die Risiken, denen sie ausgesetzt sind, nicht vollständig verstehen.'" (tkp)

 

Prof. Hockertz: «Das ist keine Impfung sondern eine prophylaktische Gen-Therapie»

 

Prof. Dr. Harald Walach: Corona-Impfstoffe: Kosten und Nutzen - nochmals nachdenken!

 

Clemens Arvay: Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko? Wirkungsweisen, Schutz und Nebenwirkungen der Hoffnungsträger

 

Update mRNA Impfungen - wo sind die validen Studien? Interview Radio München mit dem Immunologen und Toxikologen Prof. Dr. Stefan Hockertz

 

Dr. Vanessa Schmidt-Krüger, Zellbiologin zu Wirkungsweise und Gefahren der Covid Impfung -

Analyse der eingereichten Unterlagen zur Impfstoff- Freigabe von BionTec / Einschränkungen der EMA Zulassung, Risiken durch Lipide, Risikoabschätzung.

 

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie (MWGFD): Informationen zur Corona-Impfung

 

Karina Reiss, Sucharit Bhakdi: Corona Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe. Ergänzung zu Impfungen und Immunität finden Sie auf der Landingpage zum Buch als Download (PDF, Stand 29.09.20)

 

Sucharit Bhakdi, Karina Reiss: Leseprobe zum neuen Buch “Corona unmasked" zum Thema Impfen als Download (PDF, Stand 18.020.21)

 

Dr. Wolfgang Wodarg: Falsche Pandemien - Woran erkennt man eine echte Pandemie? Wann sind Viren gefährlich? Warum eigentlich Masken? Was wissen wir über die gentechnischen Impfungen? Was geschieht mit unseren Gesundheitsdaten? Wem kann man noch trauen? Wo bleibt die Evidenz in der Corona-Krise?

 

Interview mit Prof. Dr. Stefan Hockertz - "Corona-Impfstoff verändert unser Genom" (auf YouTube zensiert) 

 

Impf-Flyer von Prof. Hockertz

 

Diese Impfung ist ein Experiment an Menschen“. Impfexperte Prof. Hockertz warnt.

 

Impf-Broschüre: Mit der vorliegenden Broschüre möchten wir sachlich und ausgewogen informieren, damit jeder Bürger die Möglichkeit für eine gut durchdachte Impfentscheidung bekommt.

 

Die Impf-Hektik - Nicht ausreichend getestete Impfstoffe können die Regulation des Immunsystems negativ beeinflussen. Von Hans-Werner Vohr

 

Statistik: Covid-Todeszahlen steigen dort, wo am meisten geimpft wurde. Das zeigen die intensiven Recherchen von Peter F. Mayer und Thorsten Wiethölter, die er auf seinem Blog TKP publizierte. Hier die Ergebnisse in gekürzter Form.

 

COVID-19 - Wirksamkeit und Sicherheit der Impfstoffe - ein stets aktualisierter  Überblick über die Studienlage und Technologie der verschiedenen Impfstoffe von Dr. Steffen Rabe

 

Israelische Studie: Infektion an Coronavirus Mutanten mit Impfung wahrscheinlicher:

"Ganze 5,4% in der voll geimpften Gruppe erkrankten an der südafrikanischen Variante B.1.351 – wohingegen lediglich 0,7% in der entsprechenden Kontrollgruppe (ohne Impfung) erkrankten."