*Bitte beachten Sie, dass trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen werden kann.  

     

Explosion der Impfnebenwirkungen

 

Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen nach Impfung zum Schutz von Covid-19, Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts vom 20.09.2021 (Daten vom 27.12.2020 bis 31.08.2021). Insgesamt wurden knapp 101.877.124 Impfungen durchgeführt, davon 156.360 registrierte Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen. "Davon zeigten 15.122 Geimpfte so schwere Nebenwirkungen, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten, bleibende Schäden davontrugen oder sogar starben." Alle Sicherheitsberichte hier.  https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/arzneimittelsicherheit.html

 

Vergleichen Sie bitte die Fälle der Nebenwirkungen: In 21 Jahren wurden in der Datenbank des Paul-Ehrlich-Instituts 24.438 schwere Nebenwirkungen verzeichnet. Allein für das Jahr 2021 wurden im Zusammenhang mit der Corona-Impfung bereits 14.027 Fälle verzeichnet.  (Stand Mitte August 2021). Würde man diese Zahl auf 21 Jahre hochrechen (Stand Ende August 2021), wären das 392.756 schwere Nebenwirkungen. Das sind 16 mal so viel wie bisher vorkommende Fälle im Zusammenhang mit einer Impfung! Würde man die Zahl der im Zusammenhang mit der Corona-Impfung Verstorbenen auf 21 Jahre hochrechnen, wären das 35.112 Tote! Das wären 77 mal so viele Verstorbene im Zusammenhang mit einer Impfung wie bisher! Bedenken Sie weiter, dass die Dunkelziffer auf ca. das 100-fache geschätzt wird, da gerade bei älteren in Heimen verstorbenen Menschen diese Daten in der Regel nicht an das Paul-Ehrlich-Institut weitergeleitet werden, ebenso wenig, wie das unzählige Arztpraxen tun, wie viele Menschen berichten. Es ist zu vermuten, dass nur sehr wenige Fälle in der Datenbank des Paul-Ehrlich-Instituts landen. Die Meldequote in anderen Ländern ist oft wesentlich höher. Siehe dazu Artikel zu den Impfnebenwirkungen bei Erwachsenen und Kindern

 

 

Kategorie 2000 bis 2020 2021 (Corona)
Verdachtfälle 54.488

 156.360 (1,5 pro Tausend)

davon schwere 24.438 15.122 (0,15 pro Tausend)
davon Todesfälle 456 (in 21 Jahren) 1.450

Gibraltar: Impfquote 99 Prozent - Folge: 2500 Prozent Anstieg der Covid-Fälle

Quelle

 


Israel nun größter „Covid-Hotspot“ der Welt, Mehrheit der Hospitalisierten geimpft


Das überzeugende Argument gegen den Covid mRNA-Impfstoff:  "Gibraltar hat seit 1. Juni eine Impfquote von 99%. Die Folgen sind 2.500 Prozent Anstieg bei den täglichen Covid-Fällen. Da der Impfstoff nutzlos ist, warum dann der Drang nach Pflichtimpfung und Covid-Pässen? Das ergibt aus Sicht der öffentlichen Gesundheit keinen Sinn. Das Versagen des mRNA-Impfstoffs ist jedoch weitaus schwerwiegender als die Tatsache, dass er nicht schützt. Der Impfstoff selbst verursacht

  1. Krankheiten und Todesfälle, die mit denen von Covid identisch sind, wie die große Zahl von Todesfällen und Gesundheitsschäden in den Datenbanken für unerwünschte Impfungen zeigt,
  2. der „Impfstoff“ erzeugt Varianten, die der Immunantwort entgehen können, und
  3. die Geimpften sind ansteckend und gefährlich für die Ungeimpften.

Mit anderen Worten: Die so genannten Durchbruchsfälle, die jetzt die am stärksten geimpften Länder überschwemmen, sind auf die Impfung zurückzuführen. (...) Dies ist die Schlussfolgerung einer Reihe von Spitzenwissenschaftlern und medizinischen Autoritäten." Ganzer Artikel: uncutnews.ch

 

 

Israel: Anteil der Covid-19-Fälle bei vollständig Geimpften vom 18. bis 24. Juli 2021

Israel Booster-Dosen 1. Juli bis 12. September 2021

Israel: Hospitalisierte Covid-19-Fälle 1. Juli bis 12. September 2021

Israel Covid-19-Todesfälle 1. Juli bis 12. September 2021

Israel: Covid-19-Todesfälle 26. Februar 2020 bis 12. September 2021

Israel: Impfrate vollständig Geimpfte 26. Februar 2020 bis 12. September 2021

 

Quellen Grafiken: Our World in Data

 

Andere Datenbanken:

 

EudraVigilance-Datenbank der Europäischen Arzneimittel-Agentur

 

Der jeweils aktuelle Report der Gesamtzahlen:

 

Die Daten des Europäischen Wirtschaftsraums als OnePager

 

Und wenn Sie eigenständig recherchieren möchten, hier eine Anleitung, wie Sie die Daten zum Beispiel in der VAERS-Datenbank finden: 

 

VAERS Recherche: Disclaimer: agree anklicken. Request form:


1. Organize table account:
. group results By:symptoms
. and By: Vaccine
. and By: VAERS ID
2. Optional Measures:
. Adverse Event description
. Adverse Event After Prior Vaccination
3. Select vaccine characteristics: Vaccine Products: COVID19 Vaccine
4. Select location: All Location
5. Select other event characteristics: Deaths
7. Select report completed dates: Dats report completed: 2021
8. Select report received dates: 2021
9. Select vaccination dates: 2021
10. Select adverse event onset dates: 2021
11. Select death dates: 2021
12: Export results, Show totals, Send