Mein Angebot

Schöner Ort für Psychotherapie Würzburg

Meine Methoden

Von Haus aus arbeite ich tiefenpsychologisch. Meine Tätigkeit in privater Praxis ermöglicht es mir, zusätzlich moderne und kreative Methoden mit einfließen zu lassen, zum Beispiel

  • Focusing, ich befinde mich seit 2016 in Weiterbildung im DFI - Deutsches Focusing Institut Würzburg bei Klaus Renn,
  • Achtsamkeit
  • Elemente aus der Traumatherapie,
  • systemischen Therapie,
  • Hypnotherapie, 
  • Komponenten aus der Verhaltenstherapie, 
  • Körperarbeit,
  • Arbeit mit den verschiedenen inneren Persönlichkeits-Anteilen, wie z.B. dem inneren Kind, dem inneren Kritiker, den sogenannten Ego-States.

Meine Arbeitsweise

Entfaltung durch Psychotherapie Würzburg

Ich verstehe mich als eine Art Übersetzerin, die hilft, dass "Kopf", "Herz" und "Füße" miteinander in Einklag kommen. Der Kopf repräsentiert hier den Verstand, das Herz unsere Wünsche, die Füße den Körper, mit all seinen unbewussten Botschaften. 

 

Ich beziehe in meiner Arbeit immer den Körper mit ein, da er uns sehr deutlich unsere momentane seelische Wahrheit zeigt und sichtbar macht, wenn unsere Psyche leidet. Nicht umsonst gibt es die Redewendung "der Körper lügt nie", und hat immer eine gute Absicht. Der Körper drückt auf seine Weise all das das, was unbewusst in uns Beachtung finden möchte.

 

Um Zugang zur Weisheit unseres Unbewussten zu bekommen, nutze ich in meiner Arbeit die Sprache von Bildern und Symbolen, die Ausdruck unserer tiefsten inneren Wahrheit sind. Hierbei ist die Methode des Focusing sehr hilfreich.

 

Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Alles, was Ihnen hilft, in ein tieferes Erleben zu gelangen, intensiv zu spüren, oder zu visualisieren, oder auf andere unmittelbare Weise wahrzunehmen, kann dabei verwendet werden. Es geht um eine direkte Erfahrung, statt distanziert zu bleiben und über etwas zu reden. Ziel ist es, in Kontakt zu kommen mit dem, was wirklich Aufmerksamkeit braucht.

 

Manchmal zeigt sich im Laufe eines Prozesses ein inneres Kind oder ein anderer Ich-Zustand, auch Ego-State oder Persönlichkeitsanteil genannt. Wenn wir diesen Anteilen Aufmerksamkeit schenken und lernen, sie zu verstehen, entwickeln wir Empathie für uns selbst. Dies stärkt nachhaltig unseren Selbstwert und Mitgefühl für uns selbst.

 

Wenn es uns schwer fällt, für bestimmte Empfindungen Worte zu finden, kann dies spielerisch auch mit der Methode der Skulpturarbeit "verkörpert" werden, indem wir den Körper eine Haltung finden lassen, die am besten zum aktuellen Befinden passt, dies nennt man auch Skulpturarbeit.

 

Manchmal nutze ich auch kleine Figuren, mit denen eine bestimmte Situation systemisch aufgestellt werden kann. Im Grunde kann alles genutzt werden, um die Symbolsprache des Unbewussten sichtbar zu machen.

 

Die Kombination aus verschiedenen Techniken ermöglicht eine individuelle, genau für Sie zugeschnittene Herangehensweise, in genau Ihrem Tempo. Sie bestimmen, wie tief Sie gehen möchten. 

Mein Praxisraum