Entspannung lernen

Abschalten, den Kopf frei kriegen

Wenn Sie sich über Entspannungstechniken informieren, wissen Sie sehr wahrscheinlich bereits, wie negativ sich Stress auf unser Nervensystem auswirkt. Was dabei in unserem Körper geschieht und weshalb wir uns so schlecht fühlen, erfahren Sie auf diesem Informationsblatt.

 

Ich biete unregelmäßig kleine Gruppen zum Thema Entspannungstechniken an, die sich als sehr effektiv und hilfreich erwiesen haben. Wenn Sie bei mir Einzeltherapie machen, zeige ich Ihnen solche Übungen ebenfalls bei Bedarf.

  • Bodyscan
  • 5-4-3-2-1-Übung
  • Meditation
  • Achtsames Gehen
  • Selbstmitgefühl
  • Auf Wunsch auch autogenes Training und Progressive Muskelentspannung.

Was bewirken Entspannungstechniken?

Blick nach oben in Baumkronen, und blauen Himmel mit Sonne.

Wer täglich eine Entspannungsübung praktiziert, kann auf diese Weise effektiv Stress abbauen. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen unter anderem eine positive Wirkung auf die Regulierung von Emotionen, Reduzierung von Ängsten und Depressionen sowie Abbau von Spannungen bei gleichzeitiger Steigerung von Gelassenheit und Zufriedenheit. Stresshormone werden verringert und Glücksbotenstoffe aufgebaut, wenn wir regelmäßig üben.

 

Bereits nach zwei Wochen ist erfahrungsgemäß ein erster Effekt spürbar wie z.B. verbesserter Schlaf und deutliche Reduzierung von Panikattacken, um nur zwei Beispiele zu nennen. Und wenn Sie jetzt eine Übung suchen, mit der Sie sofort loslegen können, täglich zu üben, dann empfehle ich Ihnen den Bodyscan.

Wenn Sie neugierig geworden sind oder Interesse haben, können Sie mich gerne unverbindlich anrufen oder mir eine Mail zukommen lassen. Über aktuelle Termine informieren Sie sich bitte hier oder tragen sich in den Newsletter ein.